Geschafft! Der Aufenthaltsraum ist endlich fertiggestellt

Februar 2019

Bürgermeister Petru Serban und Leiter Lucian Magda mit Inge zur offiziellen Eröffnung des Aufenthaltraumes

 

mehr lesen

Zwei Transporter mitsamt Anhängern vollgeladen mit Weihnachtspäckchen auf dem Weg nach Ilisua - Rumänien

mehr lesen

Weihnachtspäckchen für die Kinder in Ilisua 2018

Was wäre Weihnachten ohne Kinder? Was wäre Weihnachten ohne Gaben? Beides bringen Inge und Heinz Thiel mit ihrem Verein „Schwälmer Rumänienhilfe“ zusammen. Oder besser gesagt: Sie bringen die Gaben zu den Kindern und Jugendlichen eines Kinderheims und einer Förderschule im Nordwesten Rumäniens. Der Weihnachts-Hilfstransport fährt am 30. November in Schwalmstadt-Treysa los. Spenden und Weihnachtspäckchen können bis Samstag, 24. November, abgegeben werden.

mehr lesen

Januar 2018 in Ilisua

Inge und Heinz Thiel sind wieder mit Dackeldame Maxi in Ilisua.
Neben vielen Sachspenden für unsere Projekte gibt es auch wieder warme selbstgestrickte Strümpfe und Schals für die Kinder

mehr lesen

Es gibt Weihnachtspäckchen für viele Kinder

Zwei vollgepackte Transporter samt Anhänger, gesteuert von Heinz Thiel und Rolf Hofmeister, machten sich Ende November 2017 auf den Weg in das 1700 km entfernte Ilisua in Rumänien.  Als Begleitperson war Bernd Wagner auch mit dabei.

Neben vielen verschiedenen Sachspenden waren auch über 800 Weihnachtspäckchen an Bord.

Dank der aussagekräftigen Artikel im Schwälmer Boten und der HNA war die Resonanz wieder gewaltig. Auch in Kassel und Umgebung wurden die Artikel gelesen und es gab sehr viele Sachspenden und Päckchen.

In hunderten privaten Haushalten wurden Päckchen gepackt, auch etliche Institutionen beteiligten sich tatkräftig.

mehr lesen

Erneuerung der Rutschen

Die Spielgeräte auf dem Schulhof sind in einem sehr schlechten Zustand.

 

In den Rutschen sind große Löcher, die Verletzungsgefahr ist somit sehr  hoch.

 

Eine Reparatur ist leider nicht möglich, wir würden uns mit ca 2000,- € an einer Neuanschaffung beteiligen.

 

mehr lesen

Päckchen packen für Rumänien

Der Anbau für den Aufenthaltsraum ist fast fertiggestellt.
Der Anbau für den Aufenthaltsraum ist fast fertiggestellt.

Knapp 800 Weihnachtspäckchen sammelte die „Schwälmer Rumänienhilfe“im vergangenen Jahr für Kinder und Jugendliche im Nordwesten Rumäniens.In diesem Jahr wollen Inge und Heinz Thiel  mit ihrem Weihnachts-Hilfstransport am 27. November starten und hoffen wieder auf die Unterstützung mit Sach- und Geldspenden. Mit dabei sein wird auch Vereinsmitglied Rolf Hofmeister. Ein Teil der Päckchen kann dann schon im neuen Aufenthaltsraum des Kinderheims „Preventoriul TBC de copii Ilisua“ausgepackt werden.

„Der Aufenthaltsraum ist fast fertig, zum Winter kann der Anbau genutzt werden“, sagt Heinz Thiel. Der Anbau an einen Schlafsaal des Kinderheims ist das jüngste Bauprojekt der „Schwälmer Rumänienhilfe“. Der gemeinnützige Verein unterstützt aktuell 250 Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und 20 Jahren. Sie leben in einem Kinderheim in Ilisua oder besuchen eine Förderschule im Nachbarort Beclean. Allein in diesem Jahr war Heinz Thiel dreimal in Rumänien, um Spenden zu übergeben und mit ortsansässigen Handwerkern den Bau am Kinderheim fertigzustellen. Entstanden ist dort ein Gemeinschaftsraum von zehn mal acht Metern Größe, der als Aufenthalts- und Spielraum bei schlechtem Wetter dienen soll. Bisher mussten die Kinder des Heims die Zeit zwischen Schulende und Schlafengehen bei jedem Wetter draußen verbringen. Für den Anbau bekam die „Schwälmer Rumänienhilfe“ neben Geldspenden auch wichtige Sachspenden wie Heizkörper, Farben, Fenster geschenkt. Jetzt fehlt noch die Innenausstattung. „Dafür benötigen wir schätzungsweise noch mal 2500 Euro“, sagt Inge Thiel. Sollte mehr Geld zusammenkommen, steht bereits das nächste Projekt fest. „Wir würden gerne im Heim den Speiseraum renovieren, neue Stühle und Tische kaufen“, so Heinz Thiel.  Dabei geht es den Mitgliedern der „Schwälmer Rumänienhilfe“ darum, einen guten Baustandard zu erreichen, der für Rumänien nicht selbstverständlich ist, wie beispielsweise ein dichtes Dach und eine funktionierende Heizung oder eben auch intakte Stühle und Tische.

mehr lesen